Manuelle Therapie

Unter Manueller Therapie versteht man spezifische Gelenkmobilisationstechniken, die nach vorangegangener Befunderhebung der Wiederherstellung und Erhaltung der Leistungsfähigkeit dienen.

Blockaden z. B. im Wirbelgelenkbereich, der Rippen/Wirbelgelenke, der Kopfgelenke oder des Kreuz-Darmbeingelenks werden gezielt mobilisiert und deblockiert.

Umliegende Strukturen, insbesondere die Muskulatur und deren mögliche Triggerpunkte, werden zusätzlich mit speziellen Quer- oder Funktionsmassagen behandelt, um Symptome wie Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit und Schwindel zu lindern und aufzulösen.

Ebenso kann die Manuelle Therapie bei Kiefergelenkbeschwerden, Tennis/Golfellenbogen, Hand/Sprunggelenkproblematik zum Einsatz kommen.

 

Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen zu Ihrem persönlichen Beschwerdebild.