Akupunktmassage nach Penzel /

Akupunktur

Mit der Akupunktmassage nach Penzel (APM) kann der Energiefluss des gesamten Körpers regulierend und harmonisierend beeinflusst werden.

Mittels eines Stäbchens werden die Meridiane in ihrem Verlauf über den Körper bestrichen und so - im Sinne einer Meridianmassage - auf die Energieverteilung eingewirkt. Ziel der Behandlung ist es, ein energetisches Ungleichgewicht zu beheben.

Diese Methode - mit Wurzeln in der Chinesischen Medizin - genießt besonderen Stellenwert bei der Behandlung von funktionellen Störungen der Organe, des Bewegungsapparates, bei vegetativen Störungen und in der Schmerztherapie. APM bietet sich zusätzlich zur Gesunderhaltung an.

Ebenso können dabei spezielle Punkte - Akupunkturpunkte - auch ohne Nadeln stimuliert werden. Diese wirken wie "Schalter" für die Meridiane.

Narben können den Energiefluss beeinflussen, daher hat die Behandlung dieser möglichen Störfelder einen großen Stellenwert in der APM.

Unterstützend können zudem spezielle Narbentapes aufgebracht werden.

 

Eine weitere Meridianbehandlungsform stellt die klassische Nadelakupunktur dar. Dabei kann durch feinste Stiche in die Akupunkturpunkte der Energiefluss zur Regulation angeregt werden und die "Lebensenergie Qi" wieder ungestört zirkulieren können.

 

 

Gerne berate ich Sie auch über mögliche Narbenpflegeprodukte.